Vorbereitung auf den Einzug

Ist der richtige Hund gefunden, stellt sich die Frage, was vorzubereiten ist. Dazu wollen wir euch ein paar unserer Gedanken und Erfahrungen mit auf den Weg geben, um dem Welpen den Start bei euch daheim so einfach wie möglich zu machen.

 

Grundausstattung

Klärt am besten mit dem Züchter ab, was ihr mitbekommt. Eine Kuscheldecke die nach den Eltern und Geschwistern riecht, kann für den Welpen sehr hilfreich sein, um die Trennung zu verarbeiten.

Eine Checkliste mit den wichtigsten Dingen, an die man denken sollte, haben wir euch hier bereitgestellt.

 

Wohnungscheck

Wertvolle Teppiche, herumliegende Kabel, die Lieblingsschuhe oder Kleinteile die verschluckt werden könnten? Geht am besten mal durch die Wohnung und überlegt wo Gefahren lauern könnten. Entweder ihr entfernt diese temporär oder lasst den Welpen nicht aus den Augen, damit ihr im Fall des Falles eingreifen könnt. So lernt er auch gleich, was er darf und was nicht.

 

Der Hund zieht ein…

Holt ihr den Welpen ab, sollte dieser nicht unmittelbar zuvor gefressen haben, damit eine mögliche Autofahrt nicht zu Erbrechen führt. Ist der Hund vielleicht sogar bereits durch den Züchter an das Autofahren gewöhnt worden, klappt es natürlich umso besser. Achtet darauf, dass ihr regelmäßige Pausen macht, denn die Blase der Kleinen ist noch nicht sonderlich trainiert und auch den Wunsch danach kann man ihnen noch nicht direkt von den Augen ablesen.

Daheim lässt man den Hund erstmal ankommen und eigenständig die Wohnung entdecken. Wenn er einigermaßen entspannt ist, kann man ihm dann sein Körbchen, Spielzeug, Futter- und Wassernapf zeigen. Nach den Strapazen wird der Kleine sicherlich über etwas Schlaf recht dankbar sein. Gönnt ihm daher unbedingt die Ruhe.

Wegen der Stubenreinheitsproblematik sollte der Welpe im Idealfall in den ersten Nächten nicht allein schlafen. So kann er sich bemerkbar machen, wenn er auch in der Nacht raus muss.

Wir freuen uns auf die Abenteuer mit dem Kleinen. 🙂

Von shiba-inu.blog

Ich bin Yoshi, ein Shiba-Rüde aus Berlin. Geboren am 19. August 2017 zog ich mit acht Wochen vom Land in die große Stadt und berichte fortan an dieser Stelle von meinen Erfahrungen und Erlebnissen.

View all of shiba-inu.blog's posts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.